Der Immobilienmarkt in Berlin ist in Bewegung. In der letzten Zeit kennen die Immobilienpreise nur eine Richtung. Stark steigend. Doch wie verhält sich dieser Trend in den einzelnen Bezirken, wie sieht der Trend in Spandau aus? Gern geben wir, Ihr Makler in Berlin mit Sitz in Spandau Ihnen einen zusammenfassenden Überblick.

Die Grundlage für unseren Marktbericht liefert der Ad hoc Marktreport des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin. Die Geschäftsstelle gibt regelmäßig Zahlen aus der automatisierten Kaufpreissammlung heraus, um die verschiedenen Marktteilnehmer zeitnah über das jeweilige Marktgeschehen zu informieren.

Immobilienmarktreport Berlin – Ausgabe November 2016

Der aktuelle Marktbericht des Gutachterausschusses beleuchtet die Preisentwicklung für Bauland für den individuellen Wohnungsbau. Die Betrachtung der Preisentwicklung für Bauland bietet sich deshalb an, weil der Ausschuss hierfür eine breite amtliche Datenbasis hat und so echte Trends abgeleitet werden können. Immerhin stellen alle tatsächlich beurkundeten Kaufverträge, keine Angebotspreise oder andere Wunschvorstellungen, die Basis dar.

Ausgewertet wurden für den aktuellen Marktbericht alle Kauffälle von Juni bis August des Jahres. Dieses Datenmaterial wurde auf die Bodenrichtwertverhältnisse vom 1. Januar 2016 (alle notariellen Kaufverträge aus dem Jahr 2015) bezogen ausgewertet. Der Bodenwert am Anfang des Jahres stellt also 100% dar.

Das sich ergebende Verhältnis zeigt einen Preisanstieg von 28 Prozent für ganz Berlin. Bauland wurde im Durchschnitt also um diesen Prozentsatz über den Werten zu Jahresbeginn gehandelt.

Spandau holt auf

Spandau gilt in Berlin häufig als eigen. Die Spandauer sind ein Völkchen für sich und die Spandauer Altstadt vermittelt kleinstädtisches Flair. So die landläufige Einstufung Spandaus. Verhältnismäßig kleinstädtisch waren dann auch die Immobilienpreise in Spandau. Gegenüber den großstädtisch wirkenden Bezirken Berlins waren die Baulandpreise immer weit zurück.

Dies ändert sich nun. Spandau holt auf. Die Immobilieneigentümer werden selbstbewusster und erinnern sich der Zugehörigkeit zu Berlin. Zur Hauptstadt, zur größten Stadt Deutschlands.

Ein Blick auf die regionalen Marktunterschiede zeigt deutlich, dass der Bezirk mit einer aktuellen Preissteigerung in Spandau von durchschnittlich 146 Prozent deutlich an der Spitze liegt. Der Mittelwert bildet sich dabei aus einer Spanne von 99 Prozent (Vorjahresniveau) bis zu 194 Prozent.

immobilienpreise-spandau-vergleich

Keine Frage, die Immobilienpreise in Spandau ziehen deutlich an und Immobilieneigentümer können sich frei überlegen, ob Sie das derzeitige Preishoch nicht für einen profitablen Immobilienverkauf nutzen wollen.

Der Baulandpreisanstieg für Spandau ist auch deutlicher Indikator für die Teilmärkte Eigentumswohnungen und Hausverkauf. Derzeit herrschen für Verkäufer beste Bedingungen auch ambitionierte Preise am Markt zu realisieren.

Wenn Sie planen Ihre Immobilie zu verkaufen, stehen wir von der TopAsset Immobilien & Service GmbH Ihnen gern als verlässlicher Partner zur Verfügung. Gern ermitteln wir kostenfrei und fundiert den Wert Ihrer Immobilie. Wir präsentieren Ihnen eine perfekte Vermarktungsstrategie und erzielen regelmäßig Bestpreise für unsere Kunden.

Auch Interessant für Sie

Quelle: Geschäftsstelle des  Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin

Pin It on Pinterest

Share This