Es ist mal wieder soweit, der aktuelle Immobilienmarktbericht Berlin ist am 03.08.16 erschienen. Bis dato trug der Report den Namen Grundstücksmarktbericht, jetzt kommt er im neuen Gewand mit der aktuellen Auswertung der jüngsten Berichtsperiode daher. Der Immobilienmarktbericht Berlin wird vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin herausgegeben und verfolgt das Ziel, Markttransparenz herzustellen. Die Verhältnisse am Berliner Immobilienmarkt und die Darstellung von Immobilienwerten sollen öffentliche, private und gewerbliche Akteure informieren und vor groben Fehleinschätzungen bewahren. Einen Ansatz, den wir als Ihr Immobilienmakler Berlin gerne aufgreifen.

Rahmendaten Berlin

Berlin ist eine wachsende Stadt. Und das in vielerlei Hinsicht. Die Bevölkerung wächst, neue Arbeitsplätze entstehen und in diesem Zusammenhang wächst auch der Immobilienmarkt. Der Geldumsatz für Grundstücke sowie Wohn- und Teileigentum ist im Jahr 2015 auf rund 18,1 Milliarden Euro gestiegen. Im Vorjahr waren es noch 13,4 Milliarden Euro, also ein Wachstum von circa 35 Prozent in nur einem Jahr. Berlin ist wirklich attraktiv. Das Bevölkerungswachstum und das Arbeitsplatzwachstum haben die Bestandsreserven der Vergangenheit aufgelöst. Der Markt wird durch Knappheit beherrscht.

Auch die Zahl der Kauffälle, also die Anzahl der beurkundeten Immobilienkaufverträge ist gestiegen. Wurden im Jahr 2014 noch 29.117 Kaufverträge registriert, so wurden im Jahr 2015 insgesamt 35.244 Kauffälle gezählt. Ein Anstieg von rund 20 Prozent. Allein aus dem Vergleich der Kauffallzahlen zu dem gleichzeitig erzielten Geldumsatz lässt sich ablesen, dass die Berliner Immobilienpreise steigen.

Baulandentwicklung Berlin

Der Gesamtumsatz nach Grundstücksflächen betrug im Jahr 2015 1.166,9 Hektar, ein Umsatzplus von circa 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei den unbebauten Grundstücken ist gegenüber dem Vorjahr sogar ein Flächenzuwachs von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Die meisten Flächen wurden in Treptow-Köpenick (rund 209 Hektar), Lichtenberg (rund 127 Hektar) und in Spandau (117 Hektar) umgesetzt. 58 Prozent der Flächen wurden für den individuellen Wohnungsbau, also zur Errichtung von Ein- oder Zweifamilienhäusern, verkauft. Die Preise sind dabei stark gestiegen, während der Flächenumsatz für den individuellen Wohnungsbau um 47 Prozent stieg, wuchs der Geldumsatz im Vergleichszeitraum um 98 Prozent.

Bebaute Grundstücke

Der Teilmarkt der bebauten Grundstücke wurde bei der Verteilung der Kauffälle auch 2015 von den Ein- und Zweifamilienhausgrundstücke dominiert. Mit 63 Prozent machen sie den Löwenanteil der Kauffallzahlen aus. Während der Flächenumsatz lediglich um 1 Prozent gestiegen ist, wuchs die Zahl der Kaufverträge um 6 Prozent, der Geldumsatz gar um 32 Prozent. Auch hier ist eine deutliche Preisseigerung in diesem Segment zu verzeichnen. Spitzenreiter unter den Berliner Bezirken wurde Steglitz-Zehlendorf, gefolgt von Treptow-Köpenick.

Wohnungs- und Teileigentum Berlin

Im Teilmarkt des Wohnungs- und Teileigentums dominiert die klassische Eigentumswohnung den Markt. Bei 76 Prozent aller Kauffälle handelte es sich um Wohnungseigentum. In Berlin wurde im Jahr 2015 insgesamt 24.272 Eigentumswohnungen verkauft, eine Steigerung der Kaufvertragszahle von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Geldumsatz, die Summe aller Kaufpreise, stieg in diesem Zeitraum sogar um 39 Prozent. Also ist auch in diesem Teilmarkt eine deutliche Steigerung der Preise festzustellen. Unter den Berliner Bezirken ist Charlottenburg-Wilmersdorf mit rund 4210 Kauffällen der Spitzenreiter.

Fazit

Der Immobilienmarkt Berlin wächst weiter, die Preise steigen in allen Teilmärkten, zum Teil sogar recht stark. Der Immobilienmarktbericht Berlin gibt einen guten Überblick über das geschehen am Immobilienmarkt. Wenngleich der Marktbericht auch keine Bewertung eines einzelnen Immobilienobjektes zulässt, so ist er doch ein guter Einstieg für all diejenigen, die Ihre Wohnung verkaufen wollen. Natürlich trifft dies auch auf die anderen Teilmärkte zu. Wenn sie planen Ihre Immobilie zu verkaufen, stehen wir von der TopAsset Immobilien & Service GmbH mit Sitz in Berlin Spandau , gern als erster Ansprechpartner zur Verfügung.

Quelle: Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin-Immobilienmarktbericht

Pin It on Pinterest

Share This